Fuchsschwanz-Quastenkette

 
 
 
 

Fuchsschwanz-Quastenkette

Die Fuchsschwanzkette aus babylonischer Zeit trifft auf den Quasten-Trend von heute.

925er Sterling-Silber. Handgearbeiteter Anhänger. Qualität made in Germany.
Vor über 5.000 Jahren gelang mit der Fuchsschwanzkette erstmals ein wirklich filigranes Schmuckband. Denn bis etwa 3.000 v. Chr. kannte man nur schwere, grobe Anker- und Panzerketten für Gebrauchsgegenstände.
Stabil und doch geschmeidig, mit fast textilem Charakter.
Nicht mehr aus ineinander gehakten Ringen, sondern aus eng miteinander verflochtenen Schlaufen. Wie hier abschliessend verzwirnt, bekommt die Kette eine seidig glatte Oberfläche, legt sich weich und kratzfrei um Ihren Hals.
Traditionell gefertigt - beim ältesten deutschen Hersteller für Fuchsschwanzketten.
Die 1866 von Friedrich Isaac Roediger gegründete Hanauer Schmuckmanufaktur war Hoflieferant vieler europäischer Fürsten- und Adelshäuser. Sie ist bis heute im Familienbesitz. Und auf den teils mehr als 100 Jahre alten Maschinen fertigt man eine Qualität, nach der Sie heute lange suchen müssen.
Die Länge variieren Sie mit der Vario-­Schliesse stufenlos.
Einfach durch Verschieben der kleinen Kugel passt sich die Kette jeder Ausschnitt- und Kragenform individuell an. 925er Sterling-Silber. Quasten-Länge 5 cm. Kettenlänge 70 cm. Wiegt ca. 22 g.

Fuchsschwanz-Quastenkette

Best.-Nr: 220938, lieferbar
Fr. 415.- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu