Mayser

  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • Beige
  • Blau
  • Braun
  • Pink
  • Rosa
  • Schwarz
  • Weiss

Der luxuriöse unter den modischen Schlapphüten: aus 100 % Kaninhaar.

Von Natur aus wasserabweisend und atmungsaktiv. Von Mayser, Qualität seit 1800.

Der Hut, der geknautscht werden darf - und immer in Form bleibt.

Ein seltenes Meisterwerk deutscher Hutmacherkunst: der „Fedora“ von Mayser, seit 1800.

Faltbar und fast unverwüstlich: Der bortengenähte Ziehharmonika-Hut aus Hanf.

Geheimnis 1: Hanffasern. Gedreht, nicht geflochten. Geheimnis 2: Bortennähen – eine fast vergessene Technik.

Stilvoller UV-Schutz: Der Hanf-Trilby mit Lichtschutzfaktor 60. Handgeflochten von Mayser.

Ohne Sorge packen Sie diesen Hut ins Reisegepäck. Und holen ihn unbeschadet wieder heraus.

Der stilvolle Hut, der wärmt wie eine Mütze. Auf Reisen knautsch- und rollbar. Und im Gepäck handlich klein.

Mit Fleece-Einsatz und Ohrenklappen. Von Mayser, deutsche Hutmacherkunst seit 1800.

Die neue Extravaganz: Maskuline Hüte. Am besten vom Spezialisten: Mayser, Hutmanufaktur seit 1800.

Hut-Highlight der Saison ist der Fedora: Mit der längs geknickten Krone und der beidseitig geknifften Front.

Die eleganten Hut-Klassiker mit dem Wetterschutz von heute. Von Mayser.

Winddicht. Wasserdicht. Atmungsaktiv. Für Herren: klassische Roadster-Kappe.
Katalogpreis Fr. 69.-

1 Hut – 2 eindrucksvolle Looks. Von Mayser, Hutmacher seit 1800.

Durch An- und Abknöpfen der Krempe im Handumdrehen verwandelt.
Katalogpreis Fr. 179.-

Der klassische Damenhut aus reinem Kaschmir. Sorgfältig verarbeitet in der Traditions-Manufaktur.

Wunderbar weich, angenehm leicht, anschmiegsam, sanft wärmend, edel schimmernd, tiefschwarz.

Der knautschbare, koffertaugliche Sommerhut, der so gut wie unverwüstlich ist.

In zeitgemässer Trilby-Form, bortengenäht aus robusten Hanffasern. Von Mayser, seit 1800.

Stilvoll wie ein Hut, aber wärmend wie eine Mütze.

Mit Fleece-Einsatz und Ohrenklappen. Von Mayser, deutsche Hutmacherkunst seit 1800.

pu