Caso Induktions-Kochfeld Thermo-Control

Aus dem Pro-Idee Spezialshop Küchenhaus
  • Komfortable Sensor-Touch-­Bedienung. Mit Temperaturanzeige und Timer.
  • Auch ohne angeschlossenes Thermometer feine Temperatureinstellung in 12 Stufen (statt oft nur 6-8). Von 60-240 °C.
  • Auf Party-­Buffets, in der Küche, im Garten, Wohnmobil, Büro, ...
  • Edles Design. Ohne störenden Rand besonders leicht zu reinigen.

Induktionskochfeld 2.0: gart, kocht und brät Ihre Speisen aufs Grad genau.

Testsieger mit „sehr gut“ (1,1) bei Haus & Garten Test (Heft 01/2018).

Eine „sehr gute Verarbeitung und höchste Temperaturgenauigkeit“ so das begeisterte Urteil der Haus & Garten Test zu diesem intelligenten Induktions-Kochfeld von Caso. Der „Trick“: Ein angeschlossenes Thermometer (mitgeliefert) überwacht die Koch-, Brat- bzw. Kerntemperatur Ihrer Speisen aufs Grad genau.
Sensible Sensoren messen von 40-160 °C in präzisen 1-Grad-­Schritten.
Einfach die Sensor-­Spitze des Thermometers quer in das Fleisch, den Fisch, das Gemüse, ... stecken und die Zieltemperatur über das Display eingeben. Ist die Kerntemperatur erreicht, stoppt die Hitzezufuhr automatisch und das Display zeigt „END“. Alternativ können Sie mit dem angeschlossenen Thermometer auch eine bestimmte Temperatur ausserhalb von Speisen (wie in einem Wasserbad) halten – perfekt für Sous-Vide-­Garen, Zubereitung von Saucen, ...
Komfortable Sensor-Touch-­Bedienung. Mit Temperaturanzeige und Timer.
Die Hitze wird über ein Magnetfeld unmittelbar im Topf erzeugt. Nur durch den heissen Topfboden erwärmt sich die Glaskeramik selbst. Kochzeit-Timer 1-180 Minuten.
Auch ohne angeschlossenes Thermometer feine Temperatureinstellung in 12 Stufen (statt oft nur 6-8). Von 60-240 °C.
Ideal auch zum sanften Simmern, Aufwärmen und Warmhalten. Ohne Anbrennen, ohne Überkochen.
Auf Party-­Buffets, in der Küche, im Garten, Wohnmobil, Büro, ...
Überall, wo eine Steck­dose in der Nähe ist, ist Ihr Induktions-Kochfeld einsatzbereit.
Edles Design. Ohne störenden Rand besonders leicht zu reinigen.
Automatische Topferkennung (14–24 cm Ø), Antirutschfüsse, Überhitzungsschutz. Misst 28 x 6 x 37 cm (B x H x T), wiegt 2,24 kg. 115-cm-­Anschluss für 230 V/
2.100 W. SGS/GS-geprüfte Sicherheit*.

*GS/17/HEL/11779

Verdict enthousiaste du magazine « Haus & Garten Test » (cahier 01/2018) :

« Le vainqueur du test, le modèle TC 2100, propose, grâce à son thermomètre externe, des écarts de température des plus minimes. De plus, cette plaque à induction se démarque par sa réalisation soignée, son système de commande simplifié et son nettoyage rapide et aisé. En outre, la répartition de la chaleur est optimale. »

Bewertungen

5.0/5 3 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Carl H. am 11.06.2019

Caso induktions-Kochfeld

Wirklich tolles Gerät

Von Peter B. am 27.11.2018

gutes Produkt

leicht zu verstehen und zu bedienen

Von Kurt K. am 31.07.2018

Caso Induktionsspule-Kochfeld Thermostat-Control

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kochfeld es hat praktische Direktwahltasten, mit denen ich gerne arbeite. Natürlich kann man mit dem Level (Energieregler) so arbeiten wie am normalen Herd. Genial, dass man einen mitgelieferten Teperaturfühler anschliessen kann und direkt im Topf oder mit der Niedriggar Methode, direkt im Braten die Temperatur überwachen und steuern kann! (Noch nicht getestet) Aufgefallen sind mir die regelmässigen Bratergebnisse, auch beim Wasserkochen sieht man wie es regelmässig im ganzen Topf sprudelt. (Ich Vergleiche mit meinem alten Kochfeld) Das Lüftergeräusch ist okay, nicht leiser nicht lauter im Vergleich mit meinem alten (10 Jahre) Kochfeld. Aber als Fondü Rechaud würde ich die Platte definitiv nicht verwenden, da ist ein Petroleum Brenner viel, viel gemütlicher! In der Küche ist das Lüftergeräusch für mich kein Kritikpunkt! Ich hoffe, dass sich das Kunststoff Gehäuse mit den Küchen Dämpfen verträgt. Bei meinen alten Platten mit Kunststoff Gehäusen hatte ich nie Glück, weil sie Risse bekamen. Aber das ist Jahre her und die Technik hat sich weiterentwickelt. Wie sich das Kochfeld verhält, wenn es längere Zeit in Betrieb ist, kann ich noch nicht sagen. Da bin ich auch gespannt

pu