Elvira Bach: „Königssohn”

Elvira Bach in ihrem Atelier.
Handsignatur der Künstlerin.
„Königssohn“, gerahmt 120 x 172 cm.

Elvira Bach: „Königssohn”

Unverkennbar Elvira Bach: Eines ihrer weltberühmten Portraits als Siebdruck.

Ein Werk, das eine besondere Stellung im Oeuvre der Künstlerin einnimmt. 40 Exemplare.
Bachs Werke, die sich durch ihren unvergleichlichen Malstil und hohen Wiedererkennungswert auszeichnen, gehören zu den Exportschlagern deutscher Kunst. Ihr Markenzeichen ist der als Silhouette angelegte und stark konturierte Körper.
Die Preise grossformatiger Gemälde der Künstlerin liegen bei 75.000 Franken und mehr.
Elvira Bach (*1951) studierte Malerei an der Hochschule der Künste in Berlin. Als einzige Frau konnte sie sich unter den „Jungen Wilden“, einer bekannten deutschen Künstlervereinigung, einen Namen machen. Ihre Werke machten sie weltberühmt. Sie wurden in mehr als 135 internationalen Ausstellungen gezeigt, u. a. auf der documenta in Kassel sowie im New Yorker Guggenheim Museum und im Berengo Fine Arts in Venedig. Die Künstlerin ist auch in der Sammlung des Museum of Modern Art vertreten.
Ein aussergewöhnliches Werk.
Die Unverwechselbarkeit ihrer Frauen-Bilder hat sie zu einer Ikone der Kunstszene gemacht. Die Arbeit „Königssohn“ nimmt jedoch eine ganz besondere Stellung im Werk der Malerin ein, denn sie ist eine androgyne Hommage an die Jugend und an die Schönheit afrikanischer Körper. Ihre Kunst trägt immer auch autobiographische Züge. So mag die Ehe der Künstlerin mit einem Senegalesen der Auslöser für diese beeindruckend schöne Arbeit gewesen sein.
Handsignierter und nummerierter Siebdruck. Mit Echtheitszertifikat.
40 Exemplare. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

„Königssohn” Siebdruck auf 380-g-Büttenkarton, 100 x 150 cm.
Limitierte Auflage 40 Exemplare, in weisser Galerierahmung (120 x 172 cm, Rahmenbreite 2,5 cm, Rahmentiefe 4,5 cm.)

Galerierahmung nach Museumsgrundsätzen.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, aber dennoch atmend. Betont schlichter Blockleisten-Rahmen aus ebenmässig gemasertem Ramin-Holz, wahlweise in Schwarz oder Weiss gekalkt. Inklusive Passepartout und stabiler Aufhängung an der Rückwand.

Elvira Bach: „Königssohn”

Best.-Nr: 217966, in 3 Wochen lieferbar
Fr. 2.490.- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
Bei diesem Artikel erfolgt die Lieferung per Spedition zzgl. 29.95 Fr. pro Lieferung.

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu