Markus Reugels: „Explosion“

In Sekundenbruchteilen hält der Künstler die Bewegung der Tropfen mit seiner Kamera fest.
Markus Reugels
Die Metallschiene auf der Rückseite sorgt für eine sichere Aufhängung.
Signaturaufkleber auf der Rückseite des Werkes.
 

Markus Reugels: „Explosion“

Einzigartige Tropfenkunstwerke fotografisch festgehalten – ohne Computerretusche.

Hochentwickelte Technik – von Markus Reugels selbst entwickelt. 70 Exemplare.
Der Fotograf Markus Reugels (*1978) ist international sehr erfolgreich. Zahlreiche Cover, Artikel und Bildserien für grosse Magazine sowie eine grosse Zahl an Auftragsarbeiten zieren seine Vita. Ausgezeichnet mit dem Sony World Photography Award 2013 und 2014, gilt seine grösste Leidenschaft seinen Tropfenkunstwerken. Der Künstler hat es technisch erstmals möglich gemacht, Wassersäulen bis zu 20 cm springen zu lassen und diese auf ihrem Höhepunkt zu fotografieren. Mit dieser Erfindung haben sich völlig neue Dimensionen in der Formenvielfalt der Tropfenskulpturen eröffnet.
Pure Tropfenkunstwerke – ohne nachträgliche Bildmanipulation der Formen.
Ähnlich einem Experiment im Chemielabor muss man sich die Arbeit des Künstlers vorstellen. Hier werden aus genau synchronisierten Wassertropfen, die auf ein Wasserbett fallen, in Verbindung mit kürzesten Belichtungszeiten komplexe Gebilde gezaubert, die wie Skulpturen wirken. Der Fotograf lässt für seine Arbeiten nicht nur Tropfen von oben nach unten fallen, sondern arbeitet zusätzlich mit Düsen und Ventilen, die Wasser nach oben schiessen.
Diesen technischen Ablauf, der in Sekundenbruchteilen vonstatten geht, hält er mit seiner Kamera fest. Dabei nutzt er keine Bildbearbeitungsprogramme, um die Formen nachträglich zu verändern.
Zweite Kunstedition – produziert auf Acrylglas.
Die Edition „Explosion“ wird direkt auf 3 mm dickes Acrylglas gedruckt und anschliessend von Hand auf eine Aludibond-Platte kaschiert. Der Acryldruck bringt die leuchtenden Farben des Motivs besonders gut zur Geltung. Er sorgt für eine optimale Versiegelung des Werkes und schützt so vor Ausbleichung durch UV-Strahlen.
Handsigniert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat.
Exklusiv im Pro-Idee Kunstformat gibt es die Edition „Explosion“. Zu einem erfreulichen Preis, wenn man bedenkt, dass alleine die Material- und Druckkosten je Werk über 300 Franken betragen. 70 Exemplare. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern.

„Explosion“ 12-Farben-Direktdruck hinter Acrylglas, kaschiert auf Aludibond, 50 x 70 x 0,5 cm. Limitierte Auflage 70 Exemplare.

Markus Reugels: „Explosion“

Best.-Nr: 214400, in 3 Wochen lieferbar
Fr. 890.- inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu