Tütenvase

Tütenvase

Von wegen simple Tüte: die Vase im Kult-Design der 1970er-Jahre.

Entworfen von der Design-Legende Tapio Wirkkala. Aus feinstem Rosenthal-Porzellan.

Tapio Wirkkala (1915-1985) ist einer der bedeutendsten Designer Finnlands, vor allem im Porzellan- und Glasbereich. Wie kein anderer prägte er auch die deutsche Marke Rosenthal. Zweimal gewann er die Mailänder Triennale. Etliche seiner Entwürfe sind im MoMA/New York vertreten – und von ihm stammt sogar das Design finnischer Banknoten (Markka). Aus Anlass seines 100. Geburtstags bringt Rosenthal nun eines der bekanntesten Wirkkala-Werke zu neuen Ehren: die legendäre Tütenvase der 1970er-Jahre.
Bestes skandinavisches Design. Und ein schon früher Appell an das Umweltbewusstsein.
Damals eine kühne, skulpturale Thematisierung: die zerknautschte Tüte, die statt aus Papier aus edelstem Rosenthal-Porzellan gefertigt ist. Täuschend echt mit Zackenrand, Faltung und Beulen, wie sie sonst durch Gebrauch entstehen. Durch das edle Design und Material käme dennoch niemand auf die Idee, diese Tüte achtlos zu entsorgen.
Aussen mattweiss, innen pflegeleicht glasiert: schön zu allen Farben, Blumen, jedem Ambiente.
Ob einzelne Blüte, bizarrer Zweig oder edles Arrangement: Sogar ohne Blumen ist die Vase ein Blickfang. Misst 19,5 x 13 x 8,5 cm oder 10 x 8 x 5,5 cm (H x B x T). Wiegt 800 g bzw. 175 g.

Tütenvase

Best.-Nr: 215853, lieferbar
Fr. 21.50 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu