Taumelfackel

 
 

Taumelfackel

Die klassische Taumelfackel: in den USA einst Warnleuchte im Strassenbau – heute edle Gartendekoration.

Wertvoll verkupfert. Brennt volle 24 Stunden – extrem robust, kippsicher, regen-, wind- und wetterfest.
Entwickelt vom traditionellen Laternenbauer Dietz, USA, trat die Original „No. 96“ Fackel schnell ihren Siegeszug an. In den 1950er-Jahren warnte sie die Autofahrer an fast jeder Baustelle vor Strassenarbeiten und gefährlichen Schlaglöchern. Ihr Ge­heimnis: Die im unteren Teil beschwerte Kugel konnte – auch mal touchiert – nicht so leicht kippen. Kein Öl konnte auslaufen. Und die hell lodern­de Flamme widerstand Wind und prasselndem Regen. Heute sind diese Sammlerstücke kaum noch zu finden. Mit dieser baugleichen Replik können Sie je­doch jetzt noch schöner Ihre Terrasse, Ihren Garten – oder stilvoll Ihren Weg zum Haus erhellen.
Durch warmen Kupfer-Ton noch attraktiver.
Anders als ursprünglich aus einfachem Eisen ist diese Fackel aufwändig verkupfert. Das lässt sie wunderbar leuchten und gibt ihr mit der Zeit eine edel mattschimmernde Patina.
Der 15 mm Ø Glasfaser-Docht erzeugt eine be­son­ders kraftvolle, wetterfeste Flamme.
Im Gegensatz zu Baumwolle brennt der 12 cm lange Glasfaserdocht fast gar nicht ab. Eine Fül­lung mit 1.000 ml Lampenöl (separat erhältlich) gibt genügend Reservoir für 24 Stunden Brenndauer.
Ergänzen Sie das ungiftige Lampenöl.
Das rein pflanzliche Qualitätsöl enthält keine gesundheitsgefährdenden Zusätze, ist kennzeichnungsfrei und biologisch abbaubar. Hervorragende Brenneigenschaften. Russfreie Verbrennung. Durch praktische Dosiertülle leicht einzufüllen.
Fackel misst 20 x 21 cm (Ø x H). Mit Abdeckung an fixierter Kette. Wiegt 1,6 kg.

Taumelfackel

Best.-Nr: 202249, lieferbar
Fr. 33.50 inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale

Zubehör

Fr. 36.95
Fr. 6.50
(Literpreis: Fr. 13.-)

Kundenbewertungen (0)

Kundenbewertungen
pu