Alle Vorhänge nach Marken

Sortieren:

Nicht nur schön. Auch schalldämpfend.

Nobler Damast, filigran dessiniert wie feine Spitze.

Luxuriöses Jacquardgewebe in selten schwerer, fülliger Qualität. Perfekt auch als Kälteschutz.

Selten: Design von Weltrang. Und trotzdem schwer entflammbar durch Trevira CS.

Trend-Duo Creme & Gold: Modisches Makeover für Ihre Fenster.

2 Vorhänge in einem. Und innerhalb weniger Minuten ein neuer Look.

In den typischen Rot-Tönen ist das traditionelle Paisley-Dessin am schönsten.

So licht und transparent kann ein effektiver Blend- und Wärmeschutz-Vorhang sein.

Leinen mit Glimmer. Aber ohne kratziges Metallic-Garn.

Tweed: Der Stoff-Klassiker erlebt ein modisches Comeback.

Besonders eleganter Abschluss: Der übergangslose Sockel macht diesen Vorhang einzigartig.

Lebendig bewegt wie ein glänzender Strom aus flüssigem Metall.

Das beste Rezept für einen sommerlichen Inbetween: Sanfte Farbe. Zartes Dessin. Körnig kühles Leinen.

Effektvolle Ombré-Streifen. Aktuelle Farben. Trendige Leinen-Optik.

Luxuriöse Qualität mit echtem Kaschmir. Aus der neuen Kollektion „Slow Design“ von Sahco, Nürnberg.

Verdunkelung. Wärmeisolation. Schallschutz.

Floraldessin ohne jeden Kitschverdacht. In den Trendfarben der Saison.

Faszinierend dreidimensional und voluminös. Dabei verblüffend leicht und erschwinglich.

Unter den floral dessinierten Vorhängen ist dies einer der exquisitesten.

Imposante 3,30 Meter lang. Perfekt für hohe Fenster, grosszügige Altbauwohnungen und Lofts.

Das neueste Stoffkunstwerk von Castello del Barro ist ein Traum aus Taft und Tüll.

Das traditionsreiche Jagd-Motiv – Trend-Thema auf allen Einrichtungsmessen.

Klar und ausdrucksstark wirkt das Design der Flächenvorhänge aus der Kollektion Hemisphere von JAB Anstoetz. Der coole Flächenvorhang Planet.

Ein kunstvolles Relief aus paspelierten Biesen. Dreidimensional und ausdrucksstark.

2016er-Grafik-Trend. Bei Equipo drt weicher, leichter und ruhiger als üblich.

Klar und reduziert statt trüb und überladen: Moderner Landhausstil 2016.

Weicher als weich: Der Vorhangstoff mit Tencel®.

Wärmeisolation, Schallschutz und Geräuschdämmung – ganz ohne Baumassnahmen.

Die typische Opulenz von Designers Guild – in ungewohnt zurückhaltenden Farben.

Publikumsmagnet der letzten Heimtextil-Messe in Frankfurt: „Studio“.

Alltagstauglicher Luxus: Baumwolle mit Seide.

Bestseller beim Traditionsverlag Zimmer & Rohde: Der Uni-Vorhang mit Matt-Glanz-Blockstreifen.

Die wohl aufwändigste Art von Blockstreifen kommt aus dem Atelier von Castello del Barro.

Der vielseitige und absolut zeitlose Klassiker.

Sahco feiert die „Rückkehr der Farben“ mit einem wahren Feuerwerk.

Aluminium-metallisiert: Der perfekte Sonnen-, Blend- und Wärmeschutz.

Ein Hauch von Haute Couture – als zarter Organza-Store für Ihre Fenster.

Trendgerecht und dennoch rar: Horizontaler Transparent-Streifen aus Halbleinen.

Perfekt unperfekt, wie von Hand skizziert. Neu in der Kollektion von Christian Fischbacher.

Pures Leinen, überraschend soft im Griff und geschmeidig im Fall.

Erlesenes Seidengewebe mit seltener Nadelmalerei.

Vintage-Look – Top-Thema in allen tonangebenden Wohnmagazinen.

Ein feenhafter Traum. Jede Blüte handgedreht. Jeder Store ein Unikat.

So ultramodern kann ein Vorhang wirken.

Blätter-Ranken auf japanischem Shoji-Papier.

Aufwändig bestickter Baumwoll-Seiden-Taft aus der neuen „Cool Colours“-Kollektion von Sahco.

Ein Doppelgewebe mit seltener Transparenz und faszinierendem Moiré-Effekt.

Wohltuend leise: Transparent-Gewebe mit schallabsorbierender Funktion.

Seite 1 von 3

pu